Aretha Franklin

Biographie

Mehr als alle anderen Soulkünstler hat sich Aretha Franklin darum verdient gemacht leidenschaftliche Gospelmusik fest in der Popkultur zu verankern. Ihr Auftreten war nie subtil, dafür schmetterte Franklin R&B-Songs voller Energie in die Welt hinaus. Trotzdem übertreibt Franklin nie und bleibt sowohl dem guten Geschmack wie auch ihrer eigenen Form der Einfühlsamkeit verbunden. Bereits mit der ersten Single „I Never Loved A Man (The Way I Love You)“ gelang ihr 1967 der Durchbruch. Zur Legende wurde die Sängerin aus Memphis mit der emanzipatorischen Hymne „Respect“, die ein Mahnmal gegen Diskriminierungen jeglicher Art und nebenbei ein absoluter Evergreen ist. Aretha Franklins Stimme hat all die Jahrzehnte ihrer Karriere gut überstanden, was die Ikone der schwarzen Bürgerrechtsbewegung nicht zuletzt bei der Amtseinsetzung Barack Obamas phänomenal bewies. Natürlich stechen die erfolgreichesten Alben „Jump To It“ (1982), „Who’s Zoomin’ Who“ (1985) und „A Rose Is Still A Rose“ (1998) aus dem reichen Werk Franklins hervor, doch viele weitere Perlen wie das Album „Aretha“ aus dem Jahr 1987 zeugen von der ungeheuren Klasse der großen Dame des amerikanischen Soul.
30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat