Chuck Berry

Biographie

Fragt man Größen wie The Rolling Stones oder die Beatles nach ihren Gründen mit der Musik angefangen zu haben, fällt früher oder später der Name Chuck Berry. Die Musiklegende zählt zu den wahren Architekten des Rock’n’Roll und aller Spielarten danach. Seine Bedeutung kann man wohl nur noch mit Größen wie Little Richard und Bo Diddley vergleichen. Berrys Musik ist tief im kollektiven Gedächtnis Amerikas verankert und steht dort auf einer Ebene mit Elvis und Jerry Lee Lewis. Sicherlich liegt dies auch darin begründet, dass er Sehnsüchte und Frustrationen der Jugend der 1950er in seiner Musik bündelte. Der charakteristische Drei-Akkorde-Rhythmus von legendären Songs wie „Johnny B. Goode“ ist die Basis, auf der jeder Rocksong fußt. Außerdem ist Berry ein vollendeter Blueskünstler und hat sich im Country versucht. Songs wie „Havanna Moon“ zeigen die experimentelle Seite und das Interesse des Ausnahmekünstlers an exotischen Rhythmen. Sein unverwechselbares und übermutiges Gitarrenspiel sowie sein Markenzeichen der „Duckwalk“ machen Chuck Berry zu einem der Musiker, ohne den die Musikwelt heute anders und vor allem ärmer wäre.
30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat