David Bowie

Biographie

Immer wenn Musiker sich weiterentwickeln wollen, riskieren sie einen Teil ihrer Fans zu verlieren, denn diese ziehen wohlbekannte Klänge immer erst einmal dem Neuen vor. David Bowie dagegen ist einer der Künstler, der Karriere mit dem schamlosen Brechen von musikalischen Konventionen gemacht hat. Dabei ging er mit so großer Finesse vor, dass ihm seine Fans nicht nur dafür vergeben, sie lieben ihn. Von seinem exzentrischen Folk der Zeit vor „Space Oddity“ bis zum geradlinigen Funk von „Fashion“ und dem Hardrock auf „Tin Machine“ – die einzige Konstante Bowies ist seine Unbeständigkeit. Wenn man sein großes, vielschichtiges Werk betrachtet, knapp drei Dutzend Album bis dato, verzeiht man ihm das ein oder andere schwache Album, denn so viele Stücke überzeugen restlos. Bei jeder stilistischen Wendung hat Bowie immer seine musikalische Brillanz bewiesen. Geniale Alben wie „The Rise And Fall Of Ziggy Stardust“ oder “Hunky Dory“ stellen nur zwei Beispiele dar. Seine zwitterartigen Fähigkeiten erlauben es ihm entweder mit vollkommener Aufrichtigkeit zu singen („Quicksand“), nur um im nächsten Moment eine Maske aufzusetzen und in eine Rolle zu schlüpfen („Young Americans“).
30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat