Whitney Houston

Biographie

Whitney Houston war die erste moderne R&B-Diva und eine der erfolgreichsten und talentiertesten Sängerinnen in der Geschichte der Popmusik, auch wenn dramatische Schlagzeilen über ihr Privatleben ihr musikalisches Werk zeitweise in den Hintergrund treten ließen. Houston kam durch ihre Mutter (Cissy, eine Sängerin bei der Begleitgruppe von Elvis) und ihre Cousine (Dionne Warwick) zum Singen. Ihre professionelle Karriere startete Houston in der Kirche und einem Jazz-Ensemble. Als Clive Davis ihr 1983 einen Vertrag anbot, war dies der Beginn einer Popkarriere, die Houston zur ersten Sängerin machen sollte, die sieben Nummer 1 Hits in Folge in den amerikanischen Charts landen sollte. 1987 war Houston bereits ein großer Star. Im Jahr 1990 legte Houston mit dem Lied „I'm Your Baby Tonight“ den Fokus verstärkt auf einzelne Singles (wobei ihre Alben nie enttäuschten) und behielt dies in der Folge bei, wobei der Song zum Film Bodyguard - „I Will Always Love You“ – ihr größter Erfolg war. Fans hofften trotz der persönlichen Probleme der Diva und dem gefloppten Comeback-Album „I Look to You“ (2009) bis zuletzt auf ein gelungenes Comeback. Houston starb viel zu früh im Februar 2012.
30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur 9,95€ pro Monat